Betreuung?

Individuell!

Sich um einen Menschen zu kümmern, bedeutet, ihn anzunehmen, wie er ist. Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben sind für uns die Grundlage einer umfassenden Betreuung.

 

Mit unseren Betreuungsangeboten möchten wir Ihnen Aktivitäten und Hilfestellungen in Ihrem Alltag anbieten, die Ihnen mehr Lebensqualität schenken.

 

Dabei geht es um mehr als nur um Freizeitgestaltung.

 

Im Rahmen von Betreuungseinsätzen kann z. B. auch das Gehen und Bewegen bei Spaziergängen in Ruhe geübt. Das Gehirn wird beim gemeinsamen Einkauf gefordert und geschult. Und: Alltagstätigkeiten im Haushalt können trainiert werden.

 

Eine zuverlässige Begleitung zu Arzt- und Behördengängen gehören, bei Bedarf, selbstverständlich zu unseren Dienstleistungen, sowie die Entlastung Ihrer pflegenden Angehörigen.

 

Wir kümmern uns – kompetent und immer angepasst an Ihre Lebenssituation.


Hier ein paar Beispiele, was im Rahmen von Betreuungsleistungen grundsätzlich möglich ist.

  • Ermöglichung des Besuchs von Freunden und Verwandten
  • Teilnahme an sonstigen Aktivitäten mit anderen Menschen
  • Spaziergänge

  • Begleitung zum Friedhof
  • Begleitung zu kulturellen, religiösen und Sportveranstaltungen, (z. B. Konzert, Theater, Fußballspiel)
  • Behördengänge
  • Unterstützung bei Spiel und Hobby
  • Unterstützung bei der Versorgung von Haustieren
  • Unterstützung bei emotionalen Problemlagen

  • Unterstützung bei der Kontaktpflege zu Personen

  • Unterstützung bei Vornehmen von in die Zukunft gerichteten Planungen
  • Anwesenheit, u. a. um Sicherheit zu vermitteln
  • Hilfen zur Verhinderung bzw. Reduzierung von Gefährdungen
  • Orientierungshilfen
  • Hilfen beim Erinnern an wesentliche Ereignisse oder Beobachtungen

  • Hilfen beim Beteiligen an einem Gespräch
  • Hilfe bei der Gestaltung des Tagesablaufs und Anpassung an Veränderungen
  • Hilfen zur Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Tagesstruktur

  • kognitiv fördernde Maßnahmen

  • Hilfen zur Durchführung bedürfnisgerechter Beschäftigungen

  • Hilfen zur Einhaltung eines bedürfnisgerechten Tag-Nacht-Rhythmus
  • Unterstützung bei der Organisation / Organisation von Terminen, z. B. Arztterminen, Besuchen bei Therapeuten etc.
  • Unterstützungsleistungen bei der Regelung von finanziellen und administrativen Angelegenheiten, z. B. Antragstellungen, Bankgeschäften etc.

Was sich vielleicht etwas bürokratisch liest bedeutet in der Praxis häufig einen immensen Gewinn an Lebensqualität für Pflegebedürftige und Angehörige